Ausgangslage | Zielsetzung | Inhalt | Karte | Organisation  | |  

Trauerfichte Prau digl Uaul

Am unteren Rand der Prau digl Uaul steht eine besonders schöne Trauerfichte. Sie hat einen Durchmesser (in Brusthöhe) von 48 cm. Die Primäräste sind dünn und liegen mehrheitlich strangweise dem Stamm dicht an, sie hangen schlaff herab. Die Sekundäräste sind wenig verzweigt und hängen ebenfalls schlaff herab.

Der Stamm ist bis an den Boden beastet, d.h. die untersten grünen Äste berühren den Boden. Dies setzt einen vollständigen Freistand ohne seitliche Beschattung voraus.

Der Begriff Prau digl Uaul (Wiese im Wald) weist auf die Maiensässe von Purcs hin, welche einst dem Wald durch Rodung abgerungen worden sind. Während Jahrhunderten wurden grosse Teile des Oberwaldes von Trin beweidet, zum Nachteil dieses bedeutenden Schutzwaldes. Erst im Jahre 1993 konnte der Ausschluss der Waldweide definitiv geregelt und die Sanierung der aufgelichteten Wälder in Angriff genommen werden. Aufforstungen und natürlicher Einwuchs tragen zur Verbesserung des Waldzustandes bei.

Reservationsformular

Reservierungsformular

Bitte Formular ausfüllen und zustellen
Baum auswählen*
captcha