Ausgangslage | Zielsetzung | Inhalt | Karte | Organisation  | |  

Tanne 1 Muletg da Cauras

Am Wanderweg hinauf zur Alp Rentiert steht eine schön geformte Weisstanne mit einem verzwieselten Stamm. Sie vermag zwar an Grösse nicht ganz mit den prachtvollen Einzelbäumen im Uaul Sutglatscher zu konkurrenzieren, weist ab immerhin einen Durchmesser von 104 cm (in Brusthöhe) und eine Höhe von 24.8 m auf.

Die geringe Höhe lässt auf den etwas trockeneren Standort schliessen. Es handelt sich um den Labkraut-Tannen-Fichtenwald. Der Wipfel ist entweder durch Steinschlag oder Schneelast resp. Lawinendruck abgebrochen. Zwei neue Triebe haben die Funktion des Haupttriebes übernommen.

Auffällig ist ausserdem das Vorkommen grösserer Tannen auf einer flachen Rippe, welche vor Lawinen und grossen Felsabbrüchen etwas mehr verschont wird.

Die reliktartigen Tannenvorkommen haben für die Biodiversität, im speziellen für die Erhaltung von Erbgut einen unschätzbaren Wert. Sie tragen sie zur Bedeutung des Uaul Sutglatscher bei.

Reservationsformular

Reservierungsformular

Bitte Formular ausfüllen und zustellen
Baum auswählen*
captcha